FF Ausserkasten - Furth

Schädlingsbekämpfung - Wespen und Hornissen haben Hochsaison

Die Freiwillige Feuerwehr hilft bei „Gefahr in Verzug“, dabei ist zu verstehen wenn Menschen und/oder Tiere durch Insekten (Wespen oder Hornissen) akut gefährdet sind.

Informationen zur Insektenbekämpfung:

Wenn zu den heißeren Jahreszeiten viele Wespen oder Hornissen unterwegs sind, fühlen sich viele BürgerInnen von ihnen bedroht und rufen die Feuerwehr um deren Nester zu Vernichten.

Viele Menschen sind dann Verwundert wenn wir Sie beruhigen müssen und erklären das wir diesen Dienst nicht verrichten. Zum einen ist es keine Aufgabe der Feuerwehr die Tiere zu Töten, zum anderen fällt diese Tätigkeit auch unter die Gewerbeordnung. Lediglich in Ausnahmefällen, wenn Nester in unmittelbarer Nähe von Schulen, Kranken-und Altenheimen, Kindergärten oder Orten von großen öffentlichen Andrang gebaut werden, wird die Feuerwehr nach genauer Prüfung der Sachlage handeln.

Bei unter Naturschutz stehenden Insekten wie Hummeln, Hornissen oder tlw. Wespen, ist eine Umsiedlung  der Vernichtung immer vorzuziehen.  Wenn Sie also die Entstehung eines solchen Nestes beobachten oder ein schon größeres Nest entdeckt haben und kein direkter Notfall besteht rufen sie eine Fachfirma an, diese werden sich dann so schnell als möglich um das Problem kümmern.

zB. Fa. RENTOKIL in St.Pölten Hotline: 0800 207 801

Freiwillige Feuerwehr Ausserkasten - Furth
Ausserkasten 41
A-3072 Kasten