FF Ausserkasten - Furth

Einsätze 2016

Zelthallenbrand am 23.07.2016

Um 13:10 wurden wir von der BAZ St. Pölten zu einem Zelthallenbrand im Betriebsgebiet Süd alarmiert. Schon bei der Anfahrt konnten wir die dichte Rauchwolke des Brandes sehen. Nach der Ankunft unseres TLF´s rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und stellte den Reserveatemschutztrupp. Kurz danach traf auch unser LF am Einsatzort ein und stellte die Wasserversorgung für unser TLF sicher. Des weiteren wurde auch durch das LF ein Atemschutztrupp gestellt. Unsere beiden Atemschutztrupps übernahmen nach "Brand aus" die Nachlöscharbeiten. Um 14:45 konnten wir wieder mit allen unseren Fahrzeugen einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
 
Eingesetzte Feuerwehren: FF Böheimkirchen - Markt, FF Untergrafendorf, FF Ausserkasten - Furth
Eigen eingesetzte Kräfte: TLF, LF, 2 ATS - Trupps, 14 Mann, 2 Stunden

Unwettereinsatz am 20.06.2016

Um 16:36 wurden wir von der BAZ St. Pölten zu Auspumparbeiten in Ausserkasten alarmiert. Während dem Eintreffen am Einsatzort mussten wir feststellen, dass mehrere Gärten sowohl auch eine Wohnung überschwemmt wurden und sich ein Bach über die Straße in Ausserkasten gebildet hat. Wir begannen sofort mit den Auspumparbeiten mittels unserer TS im Garten des überschwemmten Hauses. Währenddessen wurde uns von Nachbarn mitgeteilt, dass sich in deren Hausschacht Wasser gesammelt hatte und dies drohte in den Keller zu sickern. Somit stellten wir dort eine Tauchpumpe zum Auspumpen des Schachtes in Einsatz.
Kurz danach wurde uns per Funk ein Folgeeinsatz in Plosdorf gemeldet. Wir entsanden sofort unser TLF zu dem angegebenen Einsatzort. Dort mussten unsere Kräfte feststellen, dass sich eine Garageneinfahrt in den Keller und auch der Keller Unterwasser befanden. Es wurde sofort mit den Auspumparbeiten begonnen. Doch das zunehmende Unwetter erschwährte uns dies.
Somit wurden die umliegenden Feuerwehren Böheimkirchen, Fahrafeld, Untergrafendorf und Mechters zur Unterstützung alarmiert. Die Feuerwehren Böheimkirchen, Fahrafeld und Untergrafendorf unterstützen uns bei den Auspumparbeiten in Plosdorf. Die Feuerwehr Mechters und auch ein Trupp der Feuerwehr Untergrafendorf unterstütze uns in Ausserkasten.
Um 19 Uhr herum konnten wir in Ausserkasten alle Kräfte abziehen. Die Mannschaft unseres LF begab sich nach Plosdorf, da dort nach abklingen des Unwetters eine Hauszufahrt Unterwasser stand. Desweiteren wurden wir nach kurzer Zeit auch von einem Trupp der Feuerwehr Untergrafendorf unterstützt. Um 19:45 klingte das Unwetter ab und die Feuerwehren Böheimkirchen, Mechters und Fahrafeld konnten nach geleisteter Arbeit wieder abrücken. Die Manschafft unseres TLF begab sich abrufbereit auf den Angerhof um dort mit den ersten Aufbauarbeiten unseres Feuerwehrfestes zu beginnen.
Die Mannschaft des LF und der Trupp der Feuerwehr Untergrafendorf führte die Auspumparbeiten bei der überschwemmten Hauseinfahrt bis um 20:30 durch. Danach konnten alle Kräfte wieder einrücken.
 
Eingesetzte Feuerwehren: FF Böheimkirchen, FF Mechters, FF Fahrafeld, FF Untergrafendorf, FF Ausserkasten - Furth
Eigene eingesetzte Kräfte: TLF, LF, MTF, 16 Mann, 5,5 Stunden
 
  • Unwettereinsatz 20. Juni_8
  • Unwettereinsatz 20. Juni_4
  • Unwettereinsatz 20. Juni_2
  • Unwettereinsatz 20. Juni_9
  • Unwettereinsatz 20. Juni_1
  • Unwettereinsatz 20. Juni_5
  • Unwettereinsatz 20. Juni_3
  • Unwettereinsatz 20. Juni_7
  • Unwettereinsatz 20. Juni_6
 

Traktorbrand in Böheimkirchen am 06.05.2016

Um 20:44 wurden wir sowie die Feuerwehren Böheimkirchen - Markt und Untergrafendorf von der BAZ St. Pölten zu einem Traktorbrand in Böheimkirchen alarmiert.
Zeitgleich, wie unser TLF und LF vom Feuerwehr Haus ausrücken wollten, wurde der Einsatz von der BAZ St. Pölten mit Rücksprache des Anrufers storniert. Da der Brand vom Anrufer selbst per Feuerlöscher gelöscht werden konnte.
 
Eingesetzte Kräfte: TLF, LF, MTF, 20 Mann, 15 Minuten

Traktorbrand in Gemersdorf am 29.04.2016

Um 20:13 wurde wir und 5 weitere Feuerwehren von der BAZ St. Pölten zu einem Scheunen- und Schuppenbrand nach Gemersdorf alarmiert. Am Einsatzort ist ein Traktor aus unbekannter Ursache in einer Scheune in Brand geraten.
Da die Feuerwehr Böheimkirchen - Markt als erstes am Einsatzort eingetroffen ist, übernahm sie die erst Löscharbeiten. Damit konnte verhindert werden, dass sich die Flammen auf die Scheune ausbreiten. Da durch die erst Löscharbeiten auch gleich der Brand gelöscht werden konnte, war unser Einsatz nicht mehr erforderlich.
 
Eingesetzte Kräfte: TLF, LF, MTF, 20 Mann, 30 Minuten

Fahrzeugbergung in Furth am 24.03.2016

Um 10:14 wurden wir von der BAZ St. Pölten zu einer Fahrzeugbergung in Furth alarmiert. Als wir am Einsatzort angekommen sind, stellte sich heraus, dass ein Mercedes Sprinter von der Straße abgekommen ist. Mithilfe der Seilwinde unseres TLF´s bargen wir das verunglückte Fahrzeug.
 
Eingesetze Kräfte: TLF, MTF, 6 Mann, 1 Stunde
 
  • Fahrzeugbergung_1
  • Fahrzeugbergung_1
Freiwillige Feuerwehr Ausserkasten - Furth
Ausserkasten 41
A-3072 Kasten